Erklärungen

11.08.2011

Klarstellung zum Artikel „Kritisch bis ablehnend“ vom 11.08.2011 in der Flörsheimer Zeitung (zum Artikel) und der Aussage:

GALF: Viele Weilbacher wollen den vierzig Meter hohen Leuchtturm im Kiesgrubengebiet nicht „Weilbach wehrt sich“ – jetzt wohl auch gegen den von der Regionalparkgesellschaft und der Kiesgrubengesellschaft geplanten 40 Meter hohen Leucht- und Aussichtsturm im Kiesgrubengelände.

„Weilbach wehrt sich“ ist eine Initiative der Weilbacher Bürger zum Thema Verkehrsbelastung. Die Darstellung in diesem Artikel lässt die Vermutung zu, dass die Initiative von der GALF kommt. Dem ist nicht so! Die Initiative „Weilbach wehrt sich“ ist parteiunabhängig und wird dies auch bleiben. Wir reden mit jeder Partei, sind aber keiner Flörsheimer Partei verpflichtet.